Olching

Asylbewerber an Bushaltestelle verletzt

Am Dienstag, um 18:32 verließ ein 18-jähriger syrischer Asylbewerber an einer Bushaltestelle in der Feursstraße den Linienbus. Er wollte vor dem mit eingeschaltetem Warnblinklicht stehenden Fahrzeug die Fahrbahn überqueren. Laut Zeugen sah er nur nach rechts und übersah daher einen von links kommenden Ford welcher von einem 46-jährigen Olchinger gefahren wurde. Ob dieser vorschriftsmäßig mit Schrittgeschwindigkeit fuhr muss noch ermittelt werden. Der Ford prallte jedenfalls mit der Front gegen die Beine des Fußgängers. Dieser kam mit Verdacht auf einen Beinbruch ins Klinikum Fürstenfeldbruck. Gegen den Fahrer des Pkw wird eine Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung geführt. Auch der Fußgänger hat eine geringfügige Verkehrsordnungswidrigkeit durch das Betreten der Fahrbahn begangen.





Polizei Olching | Bei uns veröffentlicht am 24.02.2016


Hier in Olching Weitere Nachrichten aus Olching

Karte mit der Umgebung von Olching

Olching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-olching.de mit einem Link unterstützen.