Olching
Nachrichten OlchingNachrichten Umgebung Veranstaltungen Archiv Olching
Kostenlose Kleinanzeigen
Die neuesten Kleinanzeigen aus Olching und näherer Umgebung:

Hoover Akkustaubsauger
Fast neuwertiger Akkustaubsauger zu verkaufen. Neupreis 199 ...
Gröbenzell - 08.02.2024

LOHN - UND GEHALTSABRECHNUNG ...
VOLLZEIT oder TEILZEIT Du bist fit in der Lohn- und Gehaltsabrechnung? Du ...
Fürstenfeldbruck - 30.01.2024

Aroma Lux
Aroma Lux ist eine Kombi aus Aromatherapie-Diffus ter, Luftreiniger ...
Fürstenfeldbruck - 23.10.2023

MONTEURWOHNUNG für max. ...
Sehr schöne Monteurwohnungen in München /Puchheim / Geretsried ...
Puchheim - 06.11.2023

Sie suchen Haushaltshilfe?
Guten Tag,gerne helfe ich wöchentlich 3-4Std.bei Ihrer Haushaltsführung ...
Fürstenfeldbruck - 05.01.2024

Fondue Topf
zu verschenken
Gröbenzell - 10.12.2023

Nicer Dicer
für 50 Euro zu Verkaufen. Wenig gebraucht.
Gröbenzell - 10.12.2023

Küchenzeile neuwertig
Wegen bevorstehenden Umbau,muß nun leider unsere schöne Einbauküche ...
Fürstenfeldbruck - 24.11.2023

Südfrankreich - Provence ...
Für eine kleine Radgruppe werden Radlerinnen/Radler, ab 58 Jahre, ...
Fürstenfeldbruck - 14.11.2023

Suche Putzjob für Samstag ...
Ich suche 14 tägig einen Putzjob für Samstag vormittag für ...
Fürstenfeldbruck - 03.11.2023

Spanisch - Fremdsprachenkorresp ondent ...
Ich, 50+, Verlagskaufmann und Fremdsprachenkorresp ondent für ...
Olching - 30.10.2023

iPad
iPad 7.Generation, 32 GB, Wi+FI und Cellular, Ladekabel u.Stecker, ...
Fürstenfeldbruck - 23.10.2023

Ich SUCHE einen Minijob
Ich, 50+, Verlagskaufmann und Fremdsprachenkorresp ondent für ...
Olching - 12.09.2023

Weitere Kleinanzeigen und kostenlos inserieren ...

Serie von Betrugsversuchen

Einmal mehr versuchten Betrüger, ältere Mitmenschen um ihre Ersparnisse zu bringen. Bei mehreren Bürgern fortgeschrittenen Alters riefen im Laufe des 11.11.2017 angebliche Polizisten an und teilten ihnen mit, eine rumänische Einbrecherbande sei festgenommen worden. Bei den Festgenommenen sei eine Liste mit Adressen aufgefunden worden, auf welcher sich auch die Anschrift des Angerufenen befunden habe. Eine Mitglied der Bande sei noch flüchtig, deshalb müsse man mit einem Einbruch rechnen. Im weiteren Gespräch wurden die Angerufenen über ihre Vermögensverhältnisse, insbesondere zu Bargeld, Schmuck und Tresoren im Haushalt, befragt. Teilweise wurden auch Kontostände und eventuelle Schließfächer bei Banken abgefragt, ferner wurde abgeprüft, ob sich Verwandte oder Pflegekräfte im Haushalt befinden. Besonders perfide ist, dass den Angerufenen, so auch in den hier angezeigten Fällen, teilweise real existierende Telefonnummern von Polizeidienststellen angezeigt werden. Es ist jedoch heutzutage mit entsprechenden Fähigkeiten kein Problem, die eigentliche Nummer zu verschleiern bzw. zu maskieren. Die angezeigte Nummer sollte also nie für bare Münze genommen werden.
Die weitere Vorgehensweise variiert leicht, ist im Grunde jedoch immer dieselbe. Die Betrüger bieten in ihrer Rolle als Polizei an, Wertsachen und Bargeld der Opfer zu verwahren, bis das letzte Bandenmitglied festgenommen ist. Je nach Situation werden die Angerufenen auch aufgefordert, ihre Konten zu leeren. Um eine Intervention durch Angestellte der Banken zu verhindern wird den Opfern eingeredet, die Bankangestellten würden mit der Einbrecherbande unter einer Decke stecken, deshalb dürfe man nicht sagen, wofür man das Geld benötigt und solle auf eine Auszahlung bestehen.
Bargeld und Wertsachen sollen schließlich einem vorbeikommenden Polizisten oder einem Kurier übergeben werden. Hierbei wurden in letzter Zeit auch Taxifahrer, ohne deren Wissen bei einem Betrug behilflich zu sein, eingesetzt.
Bei allen hier behandelten Fällen wurden die Angerufenen misstrauisch und wandten sich ihrerseits an die Polizei. So konnte in allen hier bekannten Fällen ein Vermögensschaden verhindert werden.
Die Polizei weißt erneut und nachdrücklich darauf hin, dass es sich bei derartigen Anrufen ausnahmslos um Betrugsversuche handelt. Die Polizei würde niemals derartig verfahren. Angehörige von Personen fortgeschrittenen Lebensalters, insbesondere wenn diese alleine leben oder sich sonst aufgrund ihrer Verfassung als Opfer einer derartigen Tat eignen, werden gebeten, ihre Lieben hinsichtlich dieser Betrugsmasche zu informieren und zu sensibilisieren.
Beim geringsten Verdacht Opfer einer derartigen Straftat zu werden oder geworden zu sein bitten wir darum die Polizei zu informieren.


Polizei Olching | Bei uns veröffentlicht am 12.11.2017


Hier in Olching Weitere Nachrichten aus Olching

Karte mit der Umgebung von Olching

Olching

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum, Datenschutz und Nutzungsbedingungen